Strafrecht

STRAFRECHT

Vom Strafrecht umfasst sind sowohl das Ordnungswidrigkeitenrecht (Bußgelder), Verkehrsstraftaten, Betäubungsmitteldelikte, Jugendstrafrecht als auch „klassische“ Delikte wie Körperverletzung, Vermögensstraftaten bis hin zu Kapitaldelikten. Aber auch Wirtschaftsstrafsachen und Steuerdelikte zählen zu diesem Bereich. Schließlich gehören auch die Nebenklagevertretung und die strafrechtliche Präventivberatung von Unternehmen (Corporate Governance, Compliance) dazu.

Wir vertreten und beraten Mandaten in allen Bereichen des Strafrechts. Wir wissen, dass ein Strafverfahren für unsere Mandanten eine Ausnahmesituation darstellt, die bei der Mandatsbearbeitung einen besonderen Umgang und ein besonderes Vertrauensverhältnis erfordert. Strafsachen werden in unserer Kanzlei durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Raphael Vergho bearbeitet, der als Absolvent des Fachanwaltslehrgangs Strafrecht und aufgrund seiner strafrechtlichen Dissertation bestens für dieses Rechtsgebiet qualifiziert ist.

ANWÄLTE FÜR DIESES RECHTSGEBIET

DR. RAPHAEL VERGHO

AKTUELLES RUND UMS STRAFRECHT

März 2020

Wichtige rechtliche Fragen und Antworten rund um das Corona-Virus

By |Aktuelles, Allgemein, Arbeitsrecht, Reiserecht, Strafrecht|

Hat man einen Lohnanspruch während einer Quarantänezeit? Sollte der Betroffene wirklich am Corona-Virus erkrankt sein, wird er krankgeschrieben und bekommt – wie bei allen anderen Erkrankungen – für 6 Wochen Lohnfortzahlungen von dem Arbeitgeber. Sollte die Quarantäne nur vorbeugend erfolgen, da ein Verdacht auf Ansteckung besteht, gilt im Ergebnis das Gleiche. Grundlage ist dann aber nicht das Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) sondern [...]

Oktober 2018

Bewertungen im Internet – Was ist zulässig und was nicht und wie kann man dagegen vorgehen?

By |Aktuelles, Allgemein, Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilrecht|

Im Internet gibt es zahlreiche Bewertungsportale. Oftmals werden diese Portale auch missbraucht, etwa durch falsche  negative und positive Bewertungen. Bei jeder Bewertung ist zu berücksichtigen, dass hierbei nicht das allgemeine Persönlichkeitsrecht einer Person verletzt wird, welches in Art. 1 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 2 Abs. 1 GG verankert ist. Muss jede Bewertung geduldet werden? Bewertungen sind grundsätzlich zulässig, da [...]

Januar 2018

Einstweilige Anordnung im Gewaltschutzverfahren

By |Allgemein, Familienrecht, Strafrecht|

Allgemeines zum Gewaltschutzverfahren Ist man Opfer von Gewalt, hat man die Möglichkeit, gegen den Täter im Wege einer einstweiligen Anordnung vorzugehen. Der Antrag ist bei dem Familiengericht einzureichen. Mit der einstweiligen Anordnung im Gewaltschutzverfahren erreicht man ein befristetes Kontakt- und Näherungsverbot. Unter Gewalt ist nicht nur die körperliche Gewalt, wie zum Beispiel eine Körperverletzung zu verstehen, sondern auch psychische Gewalt, [...]

November 2017

Aktuelle Änderungen in der StVO

By |Aktuelles, Allgemein, Strafrecht, Verkehrsrecht|

Am 19.10.2017 sind einige Änderungen in der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft getreten. Vier Verstöße sind von dieser Änderung betroffen: Behinderung eines Einsatzwagens, keine Rettungsgasse bilden, Handy am Steuer und Verhüllung des Gesichts beim Fahren. 1. Behinderung des Einsatzwagen In allen Fällen, in denen die Rettungskräfte bei einem Unfall behindert werden, drohen harte Strafen. Es droht ein Bußgeld in Höhe von [...]