Vertragsrecht

VERTRAGSRECHT

Das Vertragsrecht ist die häufigste Grundlage für Rechtsfälle und insoweit Basiswissen für jeden Anwalt. Dieses Rechtsgebiet betrifft besonders das weite Feld des Werkvertrags- (z. B. Baurecht) und des Kaufrechts. Da das Vertragsrecht zum Grundhandwerkszeug eines jeden Anwalts gehört, beraten in diesem Bereich auch alle unserer Anwälte.

ANWÄLTE FÜR DIESES RECHTSGEBIET

DR. RAPHAEL VERGHO

HEINRICH C. VERGHO

KARLHEINZ DONAUBAUER

STEPHANIE WASCHNITZKI

AKTUELLES RUND UMS VERTRAGSRECHT

März 2019

BGH stärkt Verbraucherrechte im Abgasskandal – Unzulässige Abschalteinrichtung stellt Mangel dar

By |Aktuelles, Allgemein, Kaufrecht, Zivilrecht|

Der BGH hat am Freitag, den 22.02.2019 unter dem Aktenzeichen VIII ZR 225/17 einen Hinweisbeschluss zu einem Verfahren im VW-Abgasskandal veröffentlicht. Dieser Hinweisbeschluss erhöht die Chancen für Geschädigte auf Schadensersatz, nicht nur zwischen dem Käufer mit dem Händler, sondern auch direkt gegen den Konzern. Seit dem Bekanntwerden des Abgasskandals haben bereits zahlreiche Geschädigte Klage eingereicht. In Bezug auf die Frage, [...]

Januar 2019

Die Musterfeststellungsklage

By |Aktuelles, Allgemein, Zivilrecht|

Seit dem 01.11.2018 gibt es die Musterfeststellungsklage. Die Idee hinter dieser neuen Klageform ist: Geschädigte Verbraucher sollen zukünftig schnell und günstig zu ihrem Recht kommen, indem sie nicht selbst gegen ein Unternehmen klagen, sondern Verbraucherschutzverbände das übernehmen. Das heißt: Es gibt nur eine Klage für alle. Deswegen spricht man auch von der „Eine-für-alle-Klage“. Jedem sind die Fälle bekannt: Eine Fluggesellschaft [...]

Oktober 2018

Bewertungen im Internet – Was ist zulässig und was nicht und wie kann man dagegen vorgehen?

By |Aktuelles, Allgemein, Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilrecht|

Im Internet gibt es zahlreiche Bewertungsportale. Oftmals werden diese Portale auch missbraucht, etwa durch falsche  negative und positive Bewertungen. Bei jeder Bewertung ist zu berücksichtigen, dass hierbei nicht das allgemeine Persönlichkeitsrecht einer Person verletzt wird, welches in Art. 1 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 2 Abs. 1 GG verankert ist. Muss jede Bewertung geduldet werden? Bewertungen sind grundsätzlich zulässig, da [...]

September 2018

BGH Streik-Urteil vom 04.09.2018 (Az: X ZR 111/17) mit Signalwirkung für andere Airlines

By |Aktuelles, Allgemein, Reiserecht, Zivilrecht|

Folgender Sachverhalt lag dem Urteil zugrunde: Im Februar 2015 wollte ein Ehepaar mit Easyjet von Hamburg nach Lanzarote fliegen. An dem Tag beeinträchtigten Warnstreiks des Sicherheitspersonals im Bereich der Abfertigung massiv den Betrieb am Hamburger Flughafen. Die Verbindung wurde gestrichen, die Maschine hob ohne einen einzigen Passagier ab. Die Eheleute, die mehrere Stunden vor dem Abflug die Kontrollen passiert und reisefertig [...]