Startseite

RECHTSANWALTSKANZLEI
DR. VERGHO + PARTNER mbB

RECHTSBERATUNG/-VERTRETUNG
FÜR UNTERNEHMEN UND
PRIVATPERSONEN

Kompetent, verlässlich und seriös – Wir beraten und vertreten unsere Mandanten grundsätzlich in allen Rechtsgebieten. Unser fachliches Know-how ist durch verschiedene Fachanwaltschaften und Spezialisierungen belegt. Seriosität und der persönliche Kontakt zum Mandanten ist für uns besonders wichtig und die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir sind seit über 40 Jahren für unsere Mandanten da!

UNSERE ANWÄLTE

Wir freuen uns über Ihre Anfrage.
Rufen Sie uns einfach unter folgender Telefonnummer an: 08421 9729-0
Alternativ können Sie uns gerne eine E-Mail senden an: kanzlei@vergho-donaubauer.de

UNSERE KANZLEI

Erfahren, beständig und loyal – Rechtsanwalt Heinrich C. Vergho gründete 1975 in Eichstätt seine Anwaltskanzlei. 1978 trat Rechtsanwalt Karlheinz Donaubauer in die Kanzlei ein. Seit 2009 verstärkt Rechtsanwalt Dr. Raphael Vergho das Anwalts-Team und führt die Kanzlei in zweiter Generation fort. Frau Rechtsanwältin Stephanie Waschnitzki stieß 2016 hinzu. Die Kanzlei kann somit auf eine weit mehr als 40jährige Geschichte zurückblicken.

Das Arbeitsfeld der Kanzlei war seit jeher als Allgemeinpraxis angelegt und ist es bis heute. Trotz dieses allgemeinen Ansatzes bieten wir durch Fachanwaltschaften (Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht und Strafrecht) und Tätigkeitsschwerpunkte bestmögliche Spezialisierung. Unser Mandantenstamm umfasst sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen. Wir legen bei der anwaltlichen Beratung wert auf Kontinuität und Loyalität gegenüber unseren Mandanten. Seit 1995 führen wir in Zusammenarbeit mit dem Sozialwerk der Katholischen Universität Eichstätt auch die studentische Rechtsberatung durch.

Unsere Kanzlei befindet sich seit ihrer Gründung im Jahre 1975 im Anwesen Westenstraße 55. Es handelt sich hierbei um ein historisches Gebäude aus der Zeit des dreißigjährigen Krieges, das in den Siebzigerjahren umfassend saniert wurde und die Kanzlei bis heute beherbergt. Der Kanzleistandort liegt im Herzen der Universitätsstadt Eichstätt in der Westenvorstadt und ist nur 5 Gehminuten von der barocken Altstadt entfernt.

UNSERE TÄTIGKEITSBEREICHE

Individuell, vertrauensvoll, lösungsorientiert – Wir widmen uns bewusst jedem Recht- und Ratsuchenden. Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beratung des Anwalts Ihres Vertrauens. Wir verstehen uns als Anwaltsteam und stehen in einem ständigen Gedankenaustausch. Unsere Kanzlei bedient sich aller moderner Kommunikationsmittel und Recherchemöglichkeiten. Dies ermöglicht eine kompetente und zugleich effiziente anwaltliche Beratung. Unser Ziel ist die bestmögliche Lösung für unseren Mandanten. Hierfür setzen wir uns sowohl außergerichtlich wie auch gerichtlich ein.

AKTUELLES RUND UMS RECHT

Juni 2018

Wie kann man den Anspruch auf einen Kitaplatz durchsetzen?

By |Aktuelles, Allgemein, Familienrecht|

Allgemeines zur Antragstellung Der Antrag für die Zuteilung eines Kitaplatzes ist bei der zuständigen Kommune oder dem zuständigen Landkreis geltend zu machen. Der Antrag sollte immer schriftlich eingereicht werden. Sofern die Behörde Vordrucke bereitstellt, sollten diese verwendet werden. Der Eingang des Antrags soll zudem bestätigt werden. Der Antrag muss das Alter des Kindes enthalten und es muss angegeben werden, ab [...]

April 2018

Wer hat das gemeinsame Sorgerecht und welche Gründe müssen vorliegen, um eine Übertragung des alleinigen Sorgerechts zu erhalten?

By |Allgemein, Familienrecht, Zivilrecht|

Eltern steht automatisch das gemeinsame Sorgerecht zu, wenn diese zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes miteinander verheiratet sind. Bei unverheirateten Eltern liegt das alleinige Sorgerecht bei der Kindsmutter. Gemäß § 1626 a BGB steht unverheirateten Eltern die elterliche Sorge dann gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen oder einander heiraten oder der Kindsvater ein Antrag [...]

Januar 2018

Einstweilige Anordnung im Gewaltschutzverfahren

By |Allgemein, Familienrecht, Strafrecht|

Allgemeines zum Gewaltschutzverfahren Ist man Opfer von Gewalt, hat man die Möglichkeit, gegen den Täter im Wege einer einstweiligen Anordnung vorzugehen. Der Antrag ist bei dem Familiengericht einzureichen. Mit der einstweiligen Anordnung im Gewaltschutzverfahren erreicht man ein befristetes Kontakt- und Näherungsverbot. Unter Gewalt ist nicht nur die körperliche Gewalt, wie zum Beispiel eine Körperverletzung zu verstehen, sondern auch psychische Gewalt, [...]

November 2017

Vaterschaftsanfechtung – Welche Voraussetzungen müssen für die Anfechtung der Vaterschaft vorliegen?

By |Aktuelles, Familienrecht, Zivilrecht|

Vorab ist zunächst einmal klarzustellen, dass der rechtliche Vater nicht zugleich der biologische Vater sein muss. Bringt eine verheiratete Mutter ein Kind zur Welt, so ist automatisch der verheiratete Ehemann der rechtliche Vater. Bei außerehelichen Kindern ist die rechtliche Vaterschaft gegeben, wenn der Mann die Vaterschaft anerkennt. Eine Anfechtung der Vaterschaft kommt immer dann in Betracht, wenn man den begründeten [...]

DOWNLOADS

STRAFPROZESSVOLLMACHT
ALLGEMEINE VOLLMACHT
RECHTSANWALTSKANZLEI
DR. VERGHO + PARTNER mbB

Westenstraße 55, 85072 Eichstätt
Telefon 08421 9729-0
Telefax 08421 9729-15

E-Mail: kanzlei@vergho-donaubauer.de
Internet: www.vergho-donaubauer.de

Büro:
Montag bis Freitag
07:30-12:00 und 14:00-17:00
sowie nach Vereinbarung

Vor und gegenüber unserer Kanzlei
Nicht zwischen 11:00 und 14:00
Freibad- und Freiwasserparkplatz
ca. 5 Minuten Gehzeit